GEBEN SIE IHREM KÖRPER, WAS ER BRAUCHT!
SO WERDEN SIE DIE BESTE VERSION VON SICH SELBST.

Der Chef, Mathias Nothegger informiert…

Mathias-Nothegger-min
Mathias Nothegger | Ausdauersportler und CEO

Haben Sie sich schon mal über Ihr Proteinpulver geärgert? Plagen Sie noch dazu Blähungen, Bauchschmerzen und Unverträglichkeit? Sie sind nicht alleine. Die meisten Ausdauersportler leiden unter denselben Problemen. Als Trainer und Leistungssportler fragten mich meine Kunden und Kollegen: „Mathias, was empfiehlst du uns als optimale Nahrungsergänzung im Ausdauersport?“

Ich sagte dann: „Der Körper eines Ausdauersportlers hat hohe Anforderungen. Ein Mix von verschiedenen Herstellern kann zu einer Über- bzw. Unterversorgung des Körpers führen. Deshalb ist es wichtig, auf die Zusammensetzung zu achten.“

Da wir aber alle keine Wissenschaftler sind, sondern Sportler, ist das eine komplizierte Sache. Deshalb habe ich zusammen mit Sportmedizinern, Ernährungswissenschaftlern und Profisportlern NOM SPORTSFOOD entwickelt.

Speziell für die Anforderungen von Ausdauersportlern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

In puncto Löslichkeit, Geschmack und Verträglichkeit wurden unsere Erwartungen weit übertroffen. 100 % löslich in Wasser, hervorragender Geschmack und 0 % Blähungen oder Bauchschmerzen, selbst bei Nahrungsunverträglichkeit.

Immer wieder bekommen wir das Feedback unserer Kunden, die alle sehr glücklich darüber sind.

DER ZEITPUNKT IST ENTSCHEIDEND – wann muss ich NOM SPORTSFOOD zu mir nehmen?

Vielleicht vorab: Eine gesunde und richtige Ernährung ist für das Erreichen Ihrer sportlichen Ziele superwichtig. Viele vernachlässigen die richtige Nahrungsergänzung und können dann ihre Leistung im Training oder Rennen nicht abrufen.

NOM Sportsfood ist speziell für Ausdauersportler entwickelt und enthält alle wichtigen Nährstoffe wie hochwertiges Protein, Kohlenhydrate und ungesättigte Fettsäuren. Je nach Trainingsintensität kommen unterschiedliche Produkte zum Einsatz. So ist Ihr Körper optimal versorgt und kann sich perfekt regenerieren. Folglich: Sie können 100 % Ihrer Leistung abrufen.

UNSER VIDEO DAZU

7-min

Bei NOM Sportsfood steht Ihr Training im Mittelpunkt.
Die Einnahme erfolgt in 3 Schritten:

  • einmal vor dem Training
  • dann nachher und
  • noch einmal am Abend bzw. nachts

Die Frage ist jetzt, wann nehme ich was?
Starten wir mit dem Grundlagentraining, also dem Fundament für Ihre spezifischen Trainingseinheiten. Vor und nach dem Training jeweils eine Portion NOM Basic, um den Fettstoffwechsel anzukurbeln und eine gezielte Fettverbrennung zu trainieren. NOM Dinner am Abend am besten vor dem Schlafen. Damit verhindern Sie Heißhunger in der Nacht und versorgen Ihren Körper auch nachts mit Protein. So können Sie optimal regenerieren.
Ist Ihr Trainingstag ein Intervall-Training, also intensives Training? Dann nehmen Sie vor und nach dem Training jeweils ein bis zwei Portionen NOM Intervall. Durch die spezielle Zusammensetzung können Sie Ihre Leistung zu 100 % abrufen und geben Ihrem Körper zurück, was er braucht. NOM Dinner wieder am Abend vor dem Schlafengehen, damit Sie den Heißhunger in der Nacht verhindern und Ihren Körper optimal bei der Regeneration mit hochwertigem Protein unterstützen.
An Ruhetagen oder wenn Sie nur Krafttraining machen, dann nur eine Portion NOM DINNER entweder direkt nach dem Krafttraining oder wie gewohnt kurz vor dem Schlafengehen. Denn besonders dann braucht Ihr Körper das Protein zur Regeneration. So können Sie auch an Ruhetagen optimal regenerieren.
Nach dem Training kommt der Wettkampf oder das Rennen. Jetzt geht’s um alles.
An solchen Tagen bringen sie Ihren Körper an sein vollkommenes Leistungslimit. Als Unterstützung ist hier eine Nahrungsergänzung unumgänglich. Am Morgen nehmen Sie eine Portion NOM Intervall. Im Rennen oder Wettkampf trinken Sie jede Stunde eine Portion NOM RACE, anstatt Gel, um den Magen zu schonen. Nach dem Rennen nehmen Sie wieder eine Portion NOM Intervall. Diese Kombination bereitet Ihren Körper auf die Anstrengung vor, schont Ihren Magen während dem Rennen und gibt Ihrem Körper anschließend alles, was er braucht. Wie immer am Abend zur Regeneration eine oder zwei Portionen NOM Dinner.

24 H PROTEINVERSORGUNG – warum sollte ich, als Ausdauersportler NOM SPORTSFOOD zu mir nehmen?

Im Sport wollen wir immer besser werden. Solange wir müde und abgeschlagen sind, können wir nicht effektiv trainieren. Durch schlechte Regeneration sind Trainingsausfälle an der Tagesordnung. Dies ist dann wieder in der Rennsaison deutlich spürbar. Doch eigentlich ist es gar nicht so schwer.

Wir müssen eine Balance zwischen Belastung und Regeneration schaffen. Denn ein erholter Körper leistet beim Training 100 %.

vereinfacht gesagt:
In der Belastungsphase schaden bzw. verletzen wir unsere Muskeln.
In der Regenerationsphase reparieren wir unsere Muskeln wieder.
Als Baumaterial brauchen wir hochwertiges Protein, also NOM SPORTSFOOD.

genauer gesagt:
Der Körper hat den ganzen Tag über mit Belastung zu kämpfen, deshalb sind Sie abends müde. In der Nacht regeneriert der Körper und Sie wachen mehr oder weniger erholt auf.

UNSER VIDEO DAZU

6-min

Sie stehen am Morgen um 07:00 Uhr auf. Starten in den Tag. Die Arbeit belastet Ihren Körper leicht. Anschließend gehen Sie zum Training. Die Belastung steigert sich rapide. Danach erneut zurück zur Arbeit. Bis Sie ins Bett gehen, bleibt Ihr Körper mehr oder weniger belastet.
Jetzt machen wir noch eine Kurve für die Regeneration.
Sie stehen um 07:00 Uhr auf und sind zu 85 % regeneriert. Durch die Belastung verbrauchen Sie die regenerierte Kraft und der Regenerationslevel sinkt auf ca. 50 %. Im Training verbrauchen Sie Ihre Kräfte schneller. Bis der Nullpunkt erreicht ist. Durch die bleibende Belastung geht Ihr Körper an die Reserven, nämlich die Muskelproteine. Nach dem Training ist der Körper weniger belastet und er fängt an zu regenerieren. Langsam und stetig. Im Schlaf ohne Belastung geht’s dann natürlich schneller.
Tagsüber haben Sie mehr Energie benötigt, als Sie in der Nacht regenerieren konnten. Deshalb haben Sie am zweiten Tag einen Regenerationslevel von nur 50 %. Da Sie weniger erholt in den Tag starten, ist das Training gefühlt härter. Ihr Regenerationslevel fällt ins Bodenlose und Ihre letzten Kraftreserven werden aufgezehrt.
Am dritten Tag starten Sie dann mit nur 25 % Regeneration. Das heißt, Sie brauchen jetzt einen kompletten Ruhetag. Dann hat Ihr Körper Zeit, sich zu regenerieren und Ihr Regenerationslevel steigt erneut auf 85 %.
Mit NOM SPORTSFOOD sieht die Regenerationskurve anders aus.
Eine 24-h-Proteinversorgung boostet und unterstützt Ihre Regeneration und verhindert einen raschen Proteinabbau unter Belastung.
Auch hier stehen Sie um 07:00 Uhr auf und sind zu 85 % regeneriert. Aufgrund der Belastung sinkt der Regenerationslevel, aber durch die direkte Proteinzufuhr nach dem Aufstehen stellen wir dem Körper genug Protein zur Verfügung und verhindern so einen Sturz der Kurve. Im Training verbrauchen Sie Ihre Kräfte schneller. Ein Nullpunkt wird aber nicht erreicht, da immer genug Protein zur Verfügung steht. Trotz weiterer Belastung geht Ihr Körper nicht an die Reserven, da stetig Protein zugeführt wird. Nämlich direkt nach dem Training. Wenn die Belastung weniger wird, fangen Sie gleich an zu regenerieren. Im Schlaf ohne Belastung geht’s natürlich schneller, deshalb boosten wir die Regeneration mit zusätzlicher Proteinzufuhr vor dem Schlafengehen.
Dadurch haben Sie am nächsten Morgen einen Regenerationslevel von 75 %. Natürlich ist somit auch das Training am nächsten Tag einfacher. Denn Ihr Regenerationslevel ist stets im Positiven.
Am dritten Tag ist Ihr Regenerationslevel immer noch auf 70 %. So haben Sie noch einen vollen Trainingstag mehr, bis Sie einen Ruhetag einlegen müssen. Dann gehen Sie mit 60 % Regenerationslevel in den Ruhetag und haben es einfacher, Ihre Batterien wieder voll aufzuladen.
Der Trainingsvorsprung durch effektive Regeneration ist sofort spürbar.
Viele vernachlässigen die richtige Nahrungsergänzung und können dann ihre Leistung im Training oder Rennen nicht abrufen. NOM Sportsfood ist speziell für Ausdauersportler entwickelt und enthält alle wichtigen Nährstoffe wie hochwertiges Protein, Kohlenhydrate und ungesättigte Fettsäuren. So ist Ihr Körper optimal versorgt und kann sich perfekt regenerieren. Folglich: Sie können 100 % Ihrer Leistung abrufen.

24 h Proteinversorgung – auch nachts, wie geht denn das?

Während Sie schlafen, repariert Ihr Körper.
Versorgen Sie Ihren Körper 24 Stunden mit Protein? Ihr Körper regeneriert in der Nacht und eine durchgängige Proteinversorgung ist unumgänglich. Wenn Ihr Körper an einer Unterversorgung leidet, dann haben Sie in der Nacht Hunger. Das Plündern des Kühlschranks ist vorprogrammiert. NOM Dinner ist speziell für die Versorgung in der Nacht entwickelt. Es wird ganz langsam über die ganze Nacht vom Körper aufgenommen.

Guter Geschmack und gute Verträglichkeit

Die meisten Proteinpulver haben einen eher „grenzwertigen“ Geschmack. Mit unseren Ernährungsspezialisten haben wir es geschafft, unser Eiweißpulver lecker, löslich und gut verträglich zu entwickeln.

Löslichkeit auf einem neuen Level

Nie wieder Probleme mit schlecht löslichem Proteinpulver. Wir haben die Löslichkeit für Protein-Shakes auf ein neues Level gehoben. Unser veganes Protein besticht durch absolute Qualität für perfekte Löslichkeit, ohne Klümpchen-Bildung oder Rückstände vom Pulver. Ein glasklares Geschmackserlebnis für höchste Ansprüche.

3 Quellen – 1 Wirkung für erstklassige Leistung

• Erbse – enthält 4x so viel L-Arginin wie klassische Molke
• Reis – ebenso reich an BCCAs wie Molkenprotein
• Hanfsamen – keinerlei Trypsininhibitoren – für optimale Bioverfügbarkeit

mehr als nur ein Shake – MEHR ZUBEREITUNGSIDEEN
Die Löslichkeit eröffnet uns ganz neue Zubereitungsmöglichkeiten

FRUCHTIGER PROTEIN-SMOOTHIE
Lust auf einen Protein-Smoothie? Einfach Früchte, frisch oder tiefgefroren, in einen Mixer geben und mit einer Portion Protein vermischen. Als zusätzliche Energiequelle eignen sich auch Haferflocken. Je nach Konsistenz Wasser oder Fruchtsaft hinzugeben.
EISKALTE PROTEIN-ERFRISCHUNG
Nach einem harten Training, vor allem an warmen Tagen, empfehlen wir 200 ml Wasser oder Milch zusammen mit einigen Eiswürfeln und einer Portion Protein in einen Mixer zu geben, um einen eiskalten Protein-Shake zu erhalten.
LECKERES PROTEIN-FRÜHSTÜCK
Um die Proteinspeicher gleich morgens aufzufüllen, eignet sich Proteinpulver auch, um es zu Müsli, Joghurt oder Quark hinzuzumischen. Protein eignet sich übrigens auch zum Backen von Pfannkuchen, Muffins und Kuchen, da es sich hervorragend mischen lässt. Einfach direkt in den Teig mit einrühren und wie gewohnt backen.
MEHR REZEPTE FINDEN SIE IN UNSEREM REZEPT-BLOG